Wir gehen besonders gerne auf Karnevalsveranstaltungen. Ich finde ja, dass dort die Menschen viel mehr aus sich rausgehen. Sie können sich hinter Ihrer Maske verstecken und sich endlich mal so geben, wie sie wirklich sind. Das Leben ist oft traurig genug und darum ist es doch schön, wenn man wenigstens ein, zweimal im Jahr mal so richtig "die Sau rauslassen" kann. Ich kann solche Karnevalsmuffel nicht verstehen, die behaupten, das sich Leute die sich kostümieren, nur zum "Affen" machen. Na und ??
Aber es gibt auch Menschen, die ihr ganzes Leben hinter einer Maske verbringen. Sie zeigen keinerlei Emotionen, nur um nicht verletzlich und angreifbar zu erscheinen. Diese Menschen merken gar nicht, auf wieviel Freude und schöne Erfahrungen sie in ihrem Leben einfältigerweise verzichten. Also Leute, gebt Euch einen Ruck, denn man lebt nur einmal ! Ich glaube nicht an ein "Leben nach dem Tod".
Übrigens hat uns der Fasching auch schon zu DDR-Zeiten sehr viel Spass gemacht. Denn zu DDR-Zeiten war das Leben nicht "grau" und traurig, sondern auch da verstanden wir es, ausgelassen zu feiern.
Nachfolgend ein paar Faschingsbilder von uns.


Karnevalsfotos der letzten Jahre