Nachdem ich von Februar 2005 bis Juli 2005 meinen ersten Ein-Euro-Job im BurgmuseumBurgmuseum
1*ABM, 1*1-Euro-Job
von Neustadt-Glewe abgeleistet hatte, hatte ich von März 2006 bis Februar 2007 meinen zweiten Ein-Euro-Job in der Mahn- und Gedenkstätte Wöbbelin!
Dort hatte ich u.a. eine Access-Datenbank (mit Listen ehemaliger KZ-Häftlinge) erstellt, übersetzte fast täglich englischsprachige Briefe und E-Mails und beantwortete sie auch. Außerdem betreute ich auch in- und ausländische Gäste, was mir auch sehr viel Spass gemacht hat.

Öffungszeiten:

April bis OktoberMittwoch bis Freitag11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Sonnabend und Sonntag13.00 Uhr bis 16.30 Uhr
November bis MärzMittwoch bis Freitag12.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Sonntag13.00 Uhr bis 16.00 Uhr


Führungen nach Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten.
Tel./Fax: 038753-80792
E-Mail: info@gedenkstaetten-woebbelin.de
Internet: http://www.kz-woebbelin.de
Leiterin der Gedenkstätte: Frau Ramona Ramsenthaler

Vom 01.05.-03.05.2006 fanden hier die Feierlichkeiten anlässlich
des 61. Jahrestages der Befreiung des KZ Wöbbelin61. Jahrestages der Befreiung des KZ Wöbbelin
Mit Gaesten aus Holland, Ukraine, Polen, USA, Israel
statt.

Vom 21.08.-03.09.2006 fand hier ein Internationales WorkcampInternationales Workcamp
Teilnehmer aus Polen, Italien, Ukraine
statt.